Main area
.

Service

men@work - Förderprojekt zur Männergesundheit in KMU

Gesundheit ist für Männer meist kein Thema. Die eigene Gesundheit wird oft besser eingeschätzt als sie ist und Männer neigen dazu, körperliche und psychische Symptome zu verharmlosen oder gar zu ignorieren. Die Konsequenzen aus dem Gesundheitsverhalten der Männer betreffen auch die Arbeitgeber! Die männliche Belegschaft hat ein höheres Risiko längerfristig beruflich auszufallen. Im schlimmsten Fall drohen vermehrt Arbeitsunfälle und lange Krankenstände.

mehr
betriebssport-salzburg-ak-oegb.jpg

AK-Plus Gesundheitsscheck

Die ARGE Betriebssport der AK und des ÖGB Salzburg gewährt den kammer- bzw. gewerkschaftszugehörigen Kursteilnehmern des Club Aktiv gesund einen Förderungsbeitrag von etwas 1/3 der Kurskosten, das sind dzt. EUR 18,-- bis max. EUR 45,-- bei den Sondertarifen (Rückenfitness-Zentrum, Herz-Training). Der Förderungsbetrag kann einmal pro Kursjahr (Winter- bzw. Frühjahrssemester) in Anspruch genommen werden. Für die Kostenrückerstattung kann eine Kursbestätigung mit den persönlichen Daten beim Club Aktiv gesund angefordert werden.
Der AK-Plus Gesundheitsscheck kann zusätzlich für betriebsbezogene Aktivitäten zur Gesundheitssportförderung, die in Kooperation mit dem Club Aktiv gesund durchgeführt werden, in Anspruch genommen werden.


Informationen für SGKK Betriebe

Zusammenfassung des Projektablaufs:

  • Beratungsgespräch der SGKK zu BGF Angeboten und der Unterzeichnung der BGF Charta
  • Vorstellung des „Aktiv Gesund im Betrieb“ – Konzeptes im Rahmen einer Präsentationsveranstaltung
    in den Betrieben für die Firmenleitung, den Betriebsrat und die interessierten Mitarbeitern.
  • Orthopädische Untersuchung durch die Arbeitsmediziner des AMD (oder private Arbeitsmediziner)
    für alle Projektteilnehmer.
mehr